Frühkindliche Lese-Förderung – Tipps für zu Hause

Eltern haben den Wunsch, ihrem Kinde einen möglichst guten Start ins Leben zu ermöglichen. Sie befassen sich mit der Frage, wie sie ihr Kind dabei unterstützen können. Hier setzt die frühkindliche Lese-Förderung an und unterstützt beide Teile, Eltern und Kind, damit sie gemeinsam den richtigen Fokus für eine erfolgreiche Zukunft setzen können. Es ist erwiesen, dass Kinder in den ersten Lebensjahren die Grundlage für alle späteren Lernprozesse bilden.

Weiterlesen

Sprechen, singen, lachen, vorlesen, draussen spielen, kuscheln – all das, brauchen Kinder reichlich. Sie müssen es von Ihren Eltern oder Geschwister erlernen. Das Lernen funktioniert über Spass, Interaktionen und Kommunikation. Wir haben ein Paar Erkenntnisse zum Thema frühkindliche Lese-Förderung zusammengestellt.

Ein liebevoller Umgang ist die beste Förderung für Ihr Kind. Deshalb ist es wichtig, gemeinsam viel Zeit zu verbringen. Hören Sie aufmerksam zu und unterstützen Sie ihr Kind in seiner individuellen Entwicklung.

Wie fördert das Lesen die kindliche Entwicklung

Kinder lieben Geschichten, Tierportraits oder fesselnde Illustrationen. Bereits im Babyalter kann dem Kinde vorgelesen werden.

Später kann es bereits selbständig Rätsel lösen, basteln, malen und die ersten Schritte als Leser machen. Das Kind lernt mit Spass die Welt zu entdecken und fördert dabei die Konzentration.

Das Vorlesen von Zeitschriften und Magazine ist schon für ganz Kleinen entscheidend und wirkt sich sehr positiv auf die Entwicklung aus. Je mehr dem Kinde vorgelesen wird, umso schneller entwickelt sich sein Wortschatz. Schon kleine Kinder sind in der Lage Zusammenhänge einzuordnen.

Vorteile für’s Vorlesen

Beim Vorlesen sitzen die Eltern beim Kinde und sind sich nah. Das stärkt den Familienzusammenhalt. In Geschichten lernen Kinder neue Wörter und Begriffe kennen und können sie schon bald eigenständig anwenden. Dies vergrössert den kindlichen Wortschatz. Kinder, die einer Geschichte zuhören kommen oft auf eigene Gedanken und adaptieren die Ideen auf Ihre Lieblingshelden im Kinderzimmer. Zudem festigt Vorlesen den Gerechtigkeitssinn. In den Geschichten kommen mutige, ängstliche, starke, schwache, neugierige Menschen vor. Das hilft dem Kinde deren Gedanken und Gefühle zu verstehen und zuzuordnen.

Welche Magazine und Zeitschriften eignen sich zum Vorlesen

Die Möglichkeiten Kindern vorzulesen sind vielfältig. Für die ganz Kleinen soll der Lesestoff einfach sein und möglichst mit Bildern illustriert. Dabei gibt es Comic-Zeitschriften wie zum Beispiel ‘Bussi Bär’ mit dem Hunde Bello, oder aus der Wissensreihe GEO ‘mein erstes GEOlino’. Diese beiden Magazine sind für die Kleinsten ideal und wirken sich positiv auf die Entwicklung aus. Sie freuen sich jeweils, wenn sie Post erhalten, die persönlich ans Kind adressiert ist. Später faszinieren Kinder ab 5 Jahren die Zeitschrift ‘GEOlino mini’. Mit diesem Magazin können Kinder nebst Geschichten zuhören, Rätsel lösen, basteln und zeichnen. Um die kindliche Reihe zu vervollständigen folgt noch die Zeitschrift GEOlino für Kinder ab 9 Jahren.

Es gibt noch unzählige kreative Möglichkeiten für eine frühkindliche Förderung. Das Alltagsleben bietet mehr als genug Anregungen. Kinder sind von Natur aus neugierig und können innert kurzer Zeit unglaublich viel lernen und sie wollen es auch. Damit diese Freude am Lernen erhalten bleibt, ist es wichtig, dass Förderung ohne Druck geschieht. Ruhepausen sind wichtig um das Gelernte zu verarbeiten und zu festigen.

Was uns die Sonne schenkt: Solarenergie ideal genutzt

Sonnenenergie ist völlig unabhängig von Krisen und ausreichend vorhanden. Inmitten der aktuellen Energiekrise überlegen sich nun auch immer mehr Haushalte, welche Alternativen neben Erdöl & Co. zur Verfügung stehen. In diesem Ratgeber haben wir alles Wichtige rund um Sonnen- und Solarenergie zusammengefasst: Wie nutzt man das natürliche Gut Sonne richtig und wie kann man Solarenergie Im Haushalt sinnvoll verwenden?

(mehr …)

Home-Office – die neue Arbeitswelt

Von Zuhause arbeiten, statt ins Büro zu fahren, ein Privileg, welches früher nur wenigen Menschen zugänglich war. Seit Corona wurde diese Arbeitsweise sehr vielen Menschen ermöglicht. Das Recht auf Home-Office hat aus der Ausnahme die Regel werden lassen und Millionen von Menschen in eine neue Arbeitswelt überführt.

Viele Mitarbeiter und Firmen haben durch das Recht auf Home-Office und die Notwendigkeit von Home-Office zum ersten Mal Kontakt zu einer vernetzten Arbeitsweise, ausserhalb des Firmennetzwerkes und der Büroräume bekommen. Und nicht wenige von Ihnen haben Gefallen an dieser „neuen“ Arbeitswelt gefunden.
(mehr …)

Landapotheke im Abo – Heilen und Pflegen nach alter Tradition

Landapotheke im Abo – Heilen und Pflegen  nach alter Tradition

7 Natur-Tipps für ein gutes Gedächtnis

Ähm…..wie war das noch gleich….?

Damit dir das Gedächtnis auch im Alter zuverlässig zur Seite steht, braucht es Herausforderungen, schlaues Training und täglich Nährstoffe.

Hier einige Tipps, was unser natürlicher Lebensraum dafür bereitstellt.

(mehr …)

Gartenmagazine die besten Angebote im Abo

Sobald die Sonne kräftiger scheint, das Licht heller wird, erwacht die Natur. Schon kreisen bei den Gartenfreunden die Gedanken und Impulse rund um anstehende Gartengestaltung. Kreative Ideen bringen neuen Schwung in die Gartenlandschaft.

Nur fehlen oft die zündenden Ideen und die dazu nötigen Anleitungen, um Schönes zu gestalten. Am besten orientiert man sich mit einem Gartenmagazin. Eine vielfältige Auswahl an Gartenzeitschriften bieten unterschiedliche Gestaltungsrichtungen.

(mehr …)

Eine kleine Auswahl der besten Naturmagazine im Abo

Naturmagazine sind im Trend. Gemeinsam möchten wir unsere Umwelt schützen damit wir eine lebenswerte Zukunft schaffen können. Saubere Luft und klares Wasser ist für uns Schweizer selbstverständlich. Trotzdem gibt es noch viel zu tun für die Umwelt.

 

Mit einem Naturmagazin können wir uns fundiertes Wissen über Mensch, Natur und Umwelt aneignen. Informieren Sie sich regemässige über Themen wie Klimawandel, das Artensterben, gesunde Nahrungsmittel, Heilpflanzen und was es bedeutet zu jeder Jahreszeit sich draussen zu bewegen. Gerne präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl an Naturmagazine im Abo.

(mehr …)

Gesund im Mund – wenn Zähne krank machen

Die Zahnarztpraxis ist für die meisten Menschen ein Ort, den sie lieber meiden möchten. Ob Kindheitstraumata oder Erzählungen durch die Familie, Zahnarztangst ist ein sehr häufiges Phänomen. Was viele dabei vergessen ist, dass Zähne einen weitreichenden Einfluss auf die menschliche Gesundheit haben. Kommt es hier zu einem Ungleichgewicht, ist die Gesundheit des ganzen Körpers bedroht! Zähne können krank machen, seelisch, aber auch körperlich! Dabei ist ein strahlendes Lächeln heute besser denn je zu ermöglichen!

(mehr …)

Was liest die Jugend heute

Trotz Smartphone ist Lesen für die Jugend immer noch spannend. Obwohl immer mehr Inhalt für Junge hybrid aufbereitet wird. Sicher ist es so, dass im Vergleich zu früheren Generationen Teenager heute mehr Zeit online und weniger mit traditionellen Medien wie Bücher, Zeitschriften verbringen.

Wenn dann die Jugendlichen in die Oberstufe wechseln und ihre Freizeit knapper wird, bedeutet es eine Abwechslung in eine Zeitschrift einzutauchen und sich etwas Ablenkung zu gönnen

(mehr …)

Kinderzeitschriften Schweiz

Die Lesemotivation eines Kindes zu Fördern gehört zu den Aufgaben von Schule und Eltern. Wir bringen Ihnen das Lesen nach Hause. Gerne stellen wir Ihnen einige Kinderzeitschriften Abo vor, die Sie ganz bequem in der Schweiz bestellen können.

(mehr …)

Alaska: Mehr als Grizzlies und Lachse

Wer Einsamkeit und unberührte Weite sucht, wird wohl in Alaska problemlos fündig.

Mit 1.7 Mio km ² ist dieser zweitjüngste US Bundesstaat fast fünfmal so gross die die Bundesrepublik Deutschland. Die Zahl ihrer Einwohner hingegen ist mit etwa 710'000 nicht einmal doppelt so gross wie die der Stadt Zürich. Russland war sich der Schätze dieser abgelegenen Region wohl nicht bewusst, als es das Gebiet 1867 zu einem Butterbrot an die USA verkaufte. Heute noch zeugen kleine Sakralbauten von der früheren Präsenz orthodoxer Russen.

Trotz dieser gigantischen Ausmasse beschränken sich unsere ersten Assoziationen auf Bären, Lachse und die grosse Pipeline. Die Fauna ist aber auch darüber hinaus  sehr interessant und ausser des Erdöls birgt dieses Territorium weitere grosse Bodenschätze. Es herrscht ein steter politischer Kampf um den wirtschaftlich fundierten Eingriff in die Natur. Sehr beliebt ist auch die Lachsfischerei, welche jährlich unzählige Angler aus aller Welt anzieht. Die Regierung ist aber sehr entschlossen in der Regulierung und Sicherung der Bestände.

Klaus Theiler

Autor: Klaus Theiler

(mehr …)