Die Geschichte der Geburtstagskuchen von Florence Jenner-Metz – mit Bildern von Marie Paruit
erschienen in ‘Olli und Molli Kindergarten’

Der kleine Esel Pablo ist aufgeregt. Heute hat sein Papa, der grösste Esel des ganzen Bauernhofs, Geburtstag  ‘Ich werde ihm den tollsten Geburtstagskuchen backen, den er jemals gesehen hat!’, denkt sich Pablo.

Er schnappt sich einen Korb, ein Buch mit leckeren Backrezepten und läuft in den Hühnerstall. Denn um einen Kuchen zu backen, braucht man mindestens zwei frische Eier. Das weiss schliesslich jeder Esel, und so steht es auch in Pablos Backbuch.

‘Guten Morgen, liebes Huhn!’ ruft Pablo, ‘Würdest du mir zwei grosse, frische Eier geben? Mein Papa, der grösste Esel des ganzen Bauernhofs, hat nämlich heute Geburtstag, und ich möchte ihm einen Kuchen backen.’ Das Huhn gibt Pablo zwei Eier und sagt: ‘Weisst du auch, dass du für einen besonders guten Kuchen ein paar zappelige Regenwürmer brauchst?’ ‘Wirklich’, fragt Pablo erstaunt, ‘Das steht gar nicht in meinem Rezept!’ ‘Vertraue mir!’, gackert das Huhn, während es Würmer aus der Erde pickt. ‘Meine kleinen Küken lieben Kuchen mit Regenwürmern!
Übrigens kann ich dir gerne beim Backen helfen!’

‘Das wäre sehr nett!’, sagt Pablo bild_rezept und blättert dabei in seinem Backbuch. ‘Bis jetzt haben wir zwei frische  Eier
und sechs zappelige Regenwürmer. Dann brauchen wir noch Milch!’ Gemeinsam laufen Pablo und das Huhn auf die Weide. ‘Guten Morgen, liebe Kuh!’, ruft Pablo. ‘Würdest du uns eine Flasche voll mit deiner cremigen Milch geben? Mein Papa, der grösste Esel des ganzen Bauernhofs, hat nämlich heute Geburtstag, und wir möchten ihm einen Kuchen backen.’ ‘Und damit es ein besonders leckerer Geburtstagskuchen wird, hat Pablo von mir schon zwei frische Eier und sechs  zappelige Regenwürmer bekommen’, sagt das Huhn stolz. ‘Zappelige Regenwürmer’, fragt die Kuh überrascht. Dann legt sie eine Flasche Milch in den Korb und flüstert geheimnistuerisch: ‘Wer den besten Geburtstagskuchen backen möchte, braucht unbedingt eine Handvoll saftiges Gras!’
‘Bist du dir sicher’, fragt Pablo. ‘Das steht nämlich nicht in meinem Rezept!’ ‘Das darfst du auf gar keinen Fall weglassen!’, antwortet die Kuh.’Meine kleinen Kälber lieben Kuchen mit Gras! Übrigens kann ich euch gerne beim Backen helfen’. kuh_milch

kuh_gras‘Das würde uns freuen!’, sagt Pablo und schaut in seinen Korb. ‘Bis jetzt haben wir zwei frische Eier, sechs zappelige Regenwürmer, eine Flasche voll cremiger Milch und eine Handvoll saftiges Gras.
Dann brauchen wir noch süssen Honig!’ Gemeinsam machen sich Pablo, das Huhn und die Kuh auf den Weg zum Bienenstock. ‘Guten Morgen, liebe Biene!’, ruft Pablo. ‘Würdest du uns etwas von deinem süssen Honig abgeben? Mein Papa, der grösste Esel des ganzen Bauernhofs, hat nämlich heute Geburtstag, und wir möchten ihm einen Kuchen backen.’
‘Cremige Milch und eine Handvoll saftiges Gras liegen schon im Korb!’,  muht die Kuh. ‘Die wichtigsten Zutaten hättest du fast vergessen’, gackert das Huhn. ‘Zwei frische Eier und sechs zappelige Regenwürmer haben wir selbstverständlich auch!’ ‘Natürlich bekommt ihr Honig von mir. Aber die wichtigste Zutate fehlt euch noch: drei Tropfen von diesem duftenden Margeriten-Nektar!’, sagt die Biene. ‘Tatsächlich’. fragt Pablo. ‘Auch davon steht nichts in meinem Rezeptbuch!’ ‘Das sollte es aber!’, antwortet die Biene. ‘Das ist der Lieblingssaft unserer Bienenkönigin! Übrigens kann ich euch gerne beim Backen helfen!’
pablo_hun_kuh_biene

‘Und was brauchen wir jetzt noch für den Kuchen?’, fragt die Kuh. ‘Mehl!’, antwortet Pablo.‘Blöd-s-s-sinn!’, summt die Biene aufgeregt. ‘Eine Prise Salz brauchen wir!’ ‘G-g-gar nicht wahr!’ gackert das Huhn. ‘Ein paar Körner Mais fehlen noch!’ Und plötzlich ziehen und zerren alle vier an dem Korb.

kuh_milch

Und dann passiert es: Der Korb fällt zu Boden und kippt um. ‘Oh nein!’, jammert Pablo. ‘Könnt ihr nicht aufpassen? Womit soll ich denn jetzt den Geburtstagskuchen für meinen Papa backen?’ Doch in diesem Moment biegt Pablos Oma um die Ecke. ‘Macht dir keine Sorgen, mein kleiner Pablo!’, ruft sie. ‘Ich kenne ein Rezept für einen ganz besonders tollen Kuchen. Sammelt einfach alle Zutaten auf und kommt mit mir zum Bauernhof!’
alle_zerrenAm  Bauernhof angekommen, erklärt Pablos Oma, was zu tun ist. Ohne zu zögern, machen sich Pablo, das Huhn, die Kuh und die Biene an die Arbeit. Sie mischen und rühren, kneten und kleckern…. Und am Ende steht in ihrer Mitte ein riesig grosser und wunderschöner Kuchen aus feinem Stroh, saftigem Gras, bunten Blumen, süssem Honig, frischer Milch und knackigen Karotten – der Leibspeise von Pablos Papa.
schlussbild_text

Als Pablos Papa wenig später aus dem Stall kommt, glaubt er, seinen Augen nicht trauen zu können. Vor ihm steht der tollste Geburtstagskuchen, den er in seinem ganzen Eselsleben gesehen hat! Mit einem breiten Grinsen umarmt er Pablo und die Oma. Danach holt er tief Luft und bläst mit einem Zug alle Karotten-Kerzen aus. ‘Alles Gute zum Geburtstag, Papa’, ruft Pablo und fügt dann hinzu: ‘Danke für eure Hilfe, liebe Oma und liebe Freunde! Ohne euch hätte ich das niemals geschafft!’

‘Gern geschehen’, gackert das Huhn. ‘Aber jetzt sollten wir den Kuchen unbedingt mal probieren.
Diese wunderschöne Geschichte stammt aus der Zeitschrift OLLI UND MOLLI Kindergarten.

          olli_und_molli_kindergartenOlli und Molli Kindergarten

Ist eine Zeitschrift, die die spielerische Entwicklung von 3 bis 6 jährige Kinder fördert. Ganz unter dem Motto ‘ mitmachen – mitlachen – mitlernen’. Entwickelt von Experten, bietet die Kinderzeitschrift vielseitige Förderung und abwechslungsreichen Spass für Ihr Kind.

Übrigens, diese Zeitschriften gibt es nicht am Kiosk nur im Abonnement. Möchten Sie mehr über diese Zeitschrift erfahren.
https://www.aboandmore.ch/Kinder/Olli-und-Molli-Kindergarten-im-Abo.html

        Olli und Molliolliundmolli

Die Zeitschrift zum Lernen und Spielen für Kinder von 6 bis 8 Jahren stillt Monat für Monat den Wissensdurst Ihres Kindes. Vielfältige Themen und zahlreiche Mitmachseiten fördern auf spielerische Weise nicht nur die Konzentrationsfähigkeiten und Feinmotorik, sondern auch das Lesevergnügen. Denn: Lesen macht fit – fürs Leben!

Übrigens, diese Zeitschriften gibt es nicht am Kiosk nur im Abonnement. Möchten Sie mehr über diese Zeitschrift erfahren.
https://www.aboandmore.ch/Kinder/Olli-und-Molli-im-Abo.html

Mehr Zeitschriften-Angebote  für Kinder finden Sie hier: https://www.aboandmore.ch/Kinder/