Zeitschriften-Abos und mehr
041 500 65 10

Was uns die Sonne schenkt: Solarenergie ideal genutzt

Sonnenenergie ist völlig unabhängig von Krisen und ausreichend vorhanden. Inmitten der aktuellen Energiekrise überlegen sich nun auch immer mehr Haushalte, welche Alternativen neben Erdöl & Co. zur Verfügung stehen. In diesem Ratgeber haben wir alles Wichtige rund um Sonnen- und Solarenergie zusammengefasst: Wie nutzt man das natürliche Gut Sonne richtig und wie kann man Solarenergie Im Haushalt sinnvoll verwenden?

Was ist Solarenergie?

Zu Beginn erst ein wenig Theorie – was ist Solarenergie überhaupt genau? Der Begriff kommt vom lateinischen Wort „solaris“ und bedeutet so viel wie „die Sonne betreffend“. Im deutschsprachigen Raum bezeichnet der Begriff „Solarenergie“ die abgegebene Energie von Sonnenstrahlung. Diese ist gigantisch: würde man all die Energie, die von der Sonne ausgeht, auffangen können, könnte man die Erde über einen Zeitraum von 7000 Jahren mit Strom versorgen.

Leider ist es der Forschung bisher noch nicht gelungen herauszufinden, wie man möglichst kostengünstig in grossen Mengen Solarenergie in Strom verwandeln kann. Es wird aber hart daran gearbeitet, Anlagen zu entwickeln, welche die Solarenergie bestmöglich weiterverarbeiten. Allen voran sind die sogenannten Photovoltaikanlagen – dazu gleich mehr.

Eines vorweg: Solarenergie kann man auf unterschiedliche Weise nutzen. Man unterscheidet neben der bereits angesprochenen technischen Verwendung mittels Photovoltaikanlagen, Solarthermen, etc. auch die natürliche Verwendung von Solarenergie. Sehen wir uns nun beide Möglichkeiten anhand praxisnaher Beispiele etwas genauer an.

 

Solarenergie in Strom umwandeln

Möchte man die Energie der Sonne in Strom umwandeln, benötigt man dafür eine Photovoltaikanlage, kurz PV-Anlage. Mit dieser wird Solarenergie gewonnen und in Strom umgewandelt. Der gewonnene Strom entweder im eigenen Haushalt verbraucht oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Bei der Verwendung von Photovoltaikanlagen im privaten Rahmen ist vor allem der richtige Standort ein ausschlaggebender Faktor. Die Anlagen können direkt am Gebäude, zum Beispiel an der Hausmauer, aber ebenso am Dach verbaut werden. Bei Neubauten sollte die Installation von PV-Anlagen direkt mitbedacht werden, denn ein nachträgliches Anbringen ist oftmals mit grossem Aufwand und hohen Zusatzkosten verbunden.

Auch auf Terrassen, Balkonen und Wintergärten lassen sich kleinere PV-Anlagen anbringen. Diese können ebenso Sonnenenergie in Strom umwandeln und für den Haushalt speichern.

 

Praxisbeispiel 1: Heizen mit Solarenergie und Infrarotheizungen

In der Schweiz werden zwei Drittel aller Gebäude mit Heizöl oder Gas geheizt. Dadurch, dass die Preise für Erdöl und Erdgas weltweit enorm gestiegen sind, sehen sich vor allem private Haushalte nach alternativen Heizungsmöglichkeiten für kalte Wintertage um. Wer im Besitz einer PV-Anlage ist, kann bei ausreichender Kapazität die gewonnene Energie zum Heizen verwenden.

Infrarotheizungen eigenen sich besonders, da diese sehr effizient sind im Vergleich zu anderen Elektroheizungen die Wärme gleichmässig im gesamten Raum verteilen. So entsteht für einen längeren Zeitraum eine wohlige Wärme im Raum. Die Infrarotstrahlen treffen auf Möbelstücke, Böden und Wände. Dort wird die Wärme gespeichert und nach und nach an den Raum abgegeben.

Ein eingebauter Thermostat sorgt dafür, dass nicht unnötig geheizt wird, so kann wertvoller Strom gespart werden. In der folgenden Grafik finden Sie alle Vorteile des Heizens mit Infrarot zusammengefasst:

5 Fakten über die Infrarotheizung

Schreibe einen Kommentar

CATEGORIES

Allgemein
Eltern/Familien
Fahrzeuge
Frauen
Gesundheit
Kinder & Jugend
Kochen & Handarbeiten
Kreativ
Natur
Ratgeber
Reisen
Sport, Fitness & Wellness
Sprachen
Technik
Tiere, Garten & Natur
Wohnen

NEWSLETTER

    Interesse an unserem Newsletter?


    Ich möchte den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich)

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an service@aboandmore.ch widerrufen.

    Passende Zeitschriften

    Aktuelle Berichte

    FREI HAUS

    Inkl. Versandkosten

    GESCHENKURKUNDE

    Persönliche Geschenkkarte erstellen

    ZAHLUNG

    Gegen Rechnung keine Vorauszahlung

    JEDERZEIT

    Zeitschrift kündigen oder wechseln

    © aboandmore.ch - All rights reserved. | Wartung & Support by WEB-4 STUDIO
    magnifiercrossmenuchevron-down