In diesem, für unsere Breitengrade, aussergewöhnliche Sommer wird der Garten zum Wohnzimmer. Bei Temperaturen von über 30 Grad wird alles draussen verrichtet. Zwar ist es auch im Garten fast unerträglich heiss doch im Vergleich zu den Raumtemperaturen, die am Nachmittag schon sehr ungemütlich werden und ein normales Arbeiten verhindern, kann man sich im Garten unter schatten spendende Bäume setzen und ab und zu ein Lüftchen geniessen.

Wunderbar, wenn dabei noch der Teich mit Wasserfall zum baden einlädt. Abends kann man sich in der Gartenoase sehr gut erholen. Die Gartenpflanzen blühen prächtig und das Gemüse ist zum Ernten bereit. Wo sonst könnte man die Seele besser baumeln lassen?
Gleichzeitig bedarf er bei diesen Temperaturen besonderer Pflege. Die Bewässerung ist sehr zeitintensiv und wir müssen mit den Wasserressourcen vernünftig umgehen.  Das Giessen soll möglichst nicht mit dem Schlauch flächendeckend, sondern gezielt mit der Giesskanne an den
Pflanzenwurzeln erfolgen.

Unser Insektenhotel

Wir haben im Garten an verschiedenen Standorten Insektenhotels platziert. Dabei helfen wir Nützlingen wie Hummeln, Wildbienen und vielen weiteren Insekten sich in geschützten Bereichen anzusiedeln. Dabei haben wir uns für kleine Insektenasyl entschlossen, damit im Falle von Krankheiten nicht grosse Insektenbestände vernichtet werden. Ein Insektenhotel im Garten ist ein wertvoller Beitrag das ökologische Gleichgewicht zu bewahren.

Der Weg zum eigenen Traumgarten

Um einen Traumgarten zu verwirklichen braucht es nicht unbedingt einen professionellen Gartenbauer. Mit der nötigen Leidenschaft und Geschick kann man sich ein dauerhaftes Urlaubsfeeling selber gestalten. In einer ganzen Reihe von verschiedenen Zeitschriften über Gartengestaltung und Gartenpflege sowie über Blumen und Gemüse finden Sie ganz bestimmt den richtige Inspirator für Ihr Vorhaben.
 https://www.aboandmore.ch/